Zurück zur Übersicht

Savoir-vivre in München:

Walluf, Juli 2014. Im Herzen der Stadt München öffnet vom 01.09.2014 bis zum 31.10.2014 eine Maille-Boutique (temporärer Shop), die gleichzeitig Senf-Bar, Shop und Gourmet-Treff ist.

In dem einzigartigen „Senf-Tempel” in der Schrannenhalle am Münchner Viktualienmarkt können sich Münchner Bürger und Gäste der Bayernmetropole einen Eindruck vom französischen Traditionshaus Maille – dem Inbegriff für die Raffinesse der französischen Küche – verschaffen.

Man kann probieren, lernen und staunen; denn im Maille-Pop-up-Store werden über 13 verschiedene Maille-Sondersorten angeboten, die sonst nirgendwo erhältlich sind: z. B. ausgefallene Senfe wie Haselnuss und Muskat, Parmesan und Basilikum oder Zitrone und Harissa-Gewürze. Highlight des Savoir-vivre-Zentrums aber ist die Maille-Senfpumpe, die den erstklassigen Senf mit Chablis-Weißwein frisch und direkt aus der Pumpe serviert. 100 ml des exklusiven Frischgezapften abgefüllt in Steinguttöpfchen kosten 14,99 € – für Feinschmecker ist die hochwertige Rezeptur ein Muss. Die nostalgische Senfpumpe ergänzt die stilvolle Inneneinrichtung der Boutique perfekt.

Die Idee für die temporäre Senf-Boutique gründet auf den Wurzeln von Maille: Als Antoine Maille 1747 sein Unternehmen aus der Taufe hob, war es sein Wunsch, für seine Senfe ein Haus des Genusses zu etablieren. Damals entstand die allererste Senf-Boutique. 265 Jahre später gibt es in Frankreich wieder zwei Maille- Boutiquen, ebenso eine in London – und nun auch für kurze Zeit in Deutschland.

Alle Maille-Boutiquen sind das Mekka von Senfliebhabern auf der ganzen Welt, die sogar aus den USA und Japan anreisen, um die hochwertigen Rezepturen zu probieren und sich mit den scharfen Spezialitäten einzudecken.

Jetzt können sich die Münchner im Herbst auf Probieren, Lernen und Staunen in der Maille- Boutique freuen.


Diese Mitteilung als PDF downloaden

Druckfähiges Bildmaterial: